QuarkXPress 2016: Publishing Software bietet Designern neue Möglichkeiten

in
QuarkXPress 2016 ist da

Die neueste Version der Grafikdesign- und Seitenlayout-Software von Quark bietet Designern eine Fülle zusätzlicher Anwendungen. Mit QuarkXPress können beispielsweise HTML5-Publikationen erstellt oder PDF-, Illustrator- und EPS-Dateien in native QuarkXPress Objekte umgewandelt werden. Dazu sind nun mehrstufige Farbverläufe oder das Kopieren und Einfügen von Objekten aus Illustrator, PowerPoint und anderen Programmen in QuarkXPress möglich.

Aufbauend auf dem Erfolg der Vorgängerversion der Publishing Software führt QuarkXPress 2016 transformative Funktionen ein, die von ersten Anwendern als wegweisend bezeichnet werden. Die neue Version beinhaltet dazu eine Reihe der am häufigsten von den Anwendern gewünschten Funktionen.

Die neuen Funktionen der Publishing Software

  • Erstellen und Exportieren von HTML5-Publikationen
  • Umwandeln von PDF-, Illustrator- und EPS-Dateien in native QuarkXPress Objekte
  • Objekte aus Illustrator, Microsoft Office und sogar InDesign als native QuarkXPress Objekte einfügen
  • Mehrstufige Farbverläufe
  • Unterstützung für OpenType Stilsets
  • Farbwähler Werkzeug (Farbpipette)
  • Unterstützung des Touchpads für Gestensteuerung (nur Mac)
  • Suchen und Ersetzen von geschützten Leerzeichen und anderen Zeichen
  • Zusätzliche dynamische Hilfslinien für Textrahmen-Spalten
  • Textrahmen an Text anpassen
  • Überarbeitete moderne Benutzeroberfläche jetzt auch für Windows
  • Option zur Vergrößerung der Maßpalette um 50%
  • Automatischer Zeilenumbruch von Inhaltsvariablen
  • Unterstützung von ICCv4-Profilen

Weltweit entscheiden Designer sich für QuarkXPress wegen seiner Leistung, der Stabilität, der fairen Preismodelle und der kontinuierlichen Innovation. Nachstehend finden Sie weiterführende Informationen zu den wichtigsten neuen Funktionen:

HTML5-Publikationen
Eine der neuen Möglichkeiten von QuarkXPress 2016 ist das Erstellen von HTML5-Publikationen aus neuen oder vorhandenen Printlayouts, ohne zusätzliche Software und ohne zusätzliche Kosten für das Digital Publishing Lösungen. Der neue Arbeitsbereich für digitale Layouts bietet feste WYSIWYG Layouts und typografische Steuerung für das Digital Publishing, einschliesslich dem Hinzufügen von interaktiven Inhalten.

Umwandeln von PDF-, Illustrator- und EPS-Dateien in native QuarkXPress Objekte
Als erste Layout-Software, kann QuarkXPress PDF-, Illustrator- und EPS-Dateien in native Objekte umwandeln, sodass der Designer sich von zeitaufwendigen Projekten, wie dem Nachbau von Logos und der Rekonstruktion von PDF- und EPS-Dateien, verabschieden kann. Die Funktion zum Umwandeln von PDF-Dateien können Designer gar dazu nutzen Layouts von anderen Desktop-Publishing-Programmen zu migrieren.

Kopieren und Einfügen von Objekten aus Illustrator, PowerPoint und anderen Programmen in QuarkXPress
Mit dieser neuen Funktion können Designer Objekte einfach aus anderen Anwendungen wie PowerPoint, Illustrator und InDesign kopieren und sie als native editierbare QuarkXPress Objekte in ein QuarkXPress Layout einfügen und dort weiter bearbeiten.

Mehrstufige FarbverläufeDie erstklassige Funktion für mehrstufige Farbverläufe sorgt für volle Flexibilität beim Gestalten. Anwender können beliebig viele Übergangspunkte setzen und diese per Maus oder per numerische Eingabe verschieben, oder sie entscheiden sich für einen beliebigen Verlauf bei dem sie festlegen können, ob er vollständig oder angeschnitten dargestellt wird. Anders als bei anderen Layout-Programmen können unterschiedliche Transparenzen für jeden einzelnen Übergangspunkt im Verlauf gewählt werden.

QuarkXPress 2016 Vorschau – Das Video

Ansprechpartner

Guido Strassmann, Software & Lizenzen
Guido
Strassmann
Software & Lizenzen
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F