Magazin als App – Die Vorteile für Unternehmen

in

Das eigene Magazin als App herauszubringen bietet einige Vorteile für Unternehmen. Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Ein Magazin zu veröffentlichen, bedeutet einiges an Aufwand. Denn neben der Erstellung müssen die Ausgaben auch gedruckt und distribuiert werden. Und schliesslich ihren Weg zum Leser finden. Dieser Weg ist in der digitalen Welt um einiges leichter. Die ideale Ergänzung zum Print-Magazin lautet deshalb: Eine App-Version. Dafür sprechen mehrere Gründe:

  1. Höhere Leserzahl
  2. Kosteneinsparung
  3. Breitere Palette an Möglichkeiten

Höhere Leserzahl

Die Auflage eines Print-Magazins ist begrenzt. Digital sind Ihrer Auflage hingegen keine Grenzen gesetzt und Sie erreichen potentiell mehr Personen. Auch sprechen Sie die Leser nicht nur lokal an, sondern auch ausserhalb Ihrer Region. Die Distribution Ihres Magazins wird durch die Digitalisierung wesentlich vereinfacht. Komfortabel für den User ist vor allem, dass die Abrechnung bequem über den Store abgewickelt wird, egal ob App Store oder Google Play Store.

Kosteneinsparung

Der Druck von Printmagazinen bedeutet immer Kosten. Diese fallen bei der digitalen Distribution weg. Wird die App als Ergänzung zum Printmagazin genutzt, können mit einer niedrigeren Auflage Kosten eingespart werden. Für viele Konsumenten ist der ökologische Aspekt der Papiereinsparung ebenfalls ein Pluspunkt.

Breitere Palette an Möglichkeiten

Mit dem Einbezug von interaktiven Elementen wie Links, Abstimmungen, Audio- oder Videoelementen bietet die digitale Version eines Magazins eine hervorragende Erweiterung zur Printausgabe. Neben dem direkten Kontakt zu den Lesern lassen sich auch Rückschlüsse über das Verhalten ziehen. Besonderes Interesse, Tageszeit, geografischer Aufenthaltsort – Nutzeranalysen geben viele wertvolle Informationen preis. Diese lassen sich wiederum als Grundlage für Optimierungen verwenden.

Lesen Sie mehr dazu im Blogbeitrag von Purple DS.

Die Auswahl der richtigen Publisher Software

Ist der Entscheid auf eine App-Version des Magazins gefallen, gilt es, die richtige Publisher-Software auszuwählen. Wir stellen Ihnen im Folgenden Purple DS® und den mobio Publisher vor.

Purple DS®

Die Digital Publishing Komplettlösung von SPRYLAB bietet dem Nutzer einige Vorteile. Mit Purple DS® können Sie selbst Apps für alle gängigen Endgeräte kreieren, ohne Programmierkenntnisse. Die Vorteile auf einen Blick:

  • Native Inhaltserstellung oder Nutzung vorhandener Layouts (InDesign®, PDF, CMS, ...)
  • Erstellen von Kiosk, Single Issue oder Newsfeed Apps
  • Spielend leichte Einbindung von Interaktionen (z.B. Pop-Ups, Bildergalerien) oder Animationen (z.B. Fade-in/out) durch voll-integriertes, leistungsfähiges Keyframe-Animation-Tool
  • Einfache Migration von einzelnen Ausgaben und Batches von Adobe DPS®, PDF, Pugpig®, Oomph® und anderen Publishing Plattformen
  • Effiziente Transformation von Print zu mobil-optimierten Layouts mit dem Purple DS® Templating Client
  • App-Design-Gestaltung nach Ihren individuellen Vorstellungen
  • Mit Purple DS® besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Produktionsprozesse zu nutzen – von «Pixel-Perfect» bis «voll-automatisiert»

Mehr Infos

 

mobio Publisher

Mit dem mobio Publisher lassen sich alle Inhalte eines Unternehmens in eine einzige App packen. Ob Kundenmagazin, aktuelle News von der Website, Newsroom, Videos, Kataloge, Geschäftsbericht, Mitarbeitermagazin, Intranet-Inhalte, Schulungs-Unterlagen, Marketing-Unterlagen oder Preislisten. Die Vorteile auf einen Blick:

  • Eigenes UI-Design: eigene Farben, eigene Fonts, eigene Icons
  • Personalisierte und standortbasierte Inhalte
  • Multimediale Artikel, Slider, Galerien
  • Voll responsive Darstellung: hoch/quer für Smartphones und Tablets
  • Anbindung von Ad-Servern
  • Dynamisches Kiosk-Design mit statischem und Live-Content
  • Videos direkt im Kiosk
  • Eigenes Menü mit eigenem Logo
  • Suchfunktion online/offline
  • Favoritenfunktion
  • Features wie Augmented Reality
  • Schnellzugriff
  • Rechtliche Angaben
  • User-Management für Leser, Abonnenten, Mitglieder, Mitarbeiter
  • In-App-Käufe und Abos
  • Mehrsprachigkeit für App + Inhalte
  • Tracking + Analyse mit dem Anbieter Ihrer Wahl (rechtskonform)

Mehr Infos

Interessieren Sie sich für eine App-Lösung? Wir beraten Sie gerne.

Ansprechpartner

Stefan Schärer, Leiter Verkauf und Marketing, Stv. Geschäftsführer, VR, Mitinhaber
Stefan
Schärer
Leiter Verkauf & Marketing, Stv. Geschäftsführer, VR, Mitinhaber
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Cavelti
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Geberit AG ist Kundin der A&F