Licht im Dunkeln des Master Data Managements– ContentServ 18 für Neuco

Als Schweizer Marktführerin kreiert die Neuco AG mit Sitz in Zürich einzigartige Beleuchtungslösungen auf höchstem Niveau – für Retail, Gastronomie, Büro, Wohnhäuser, Museen, Kirchen und Privatliegenschaften. Dabei folgen die Lichtkünstler einer klaren Philosophie: Nicht die Quelle des Lichts ist entscheidend, sondern allein seine Wirkung. Mit der Migration auf ContentServ 18.0 rückte die a&f systems ag das PIM- und MAM-Management von Neuco ins beste Licht.

Die Ausgangslage

In der Vergangenheit arbeitete Neuco mit der Contentserv Version 14. Ziel war die Migration auf Version 18.0. Contentserv ist ein Produkt Information Management System, mit der Anbieter Produktinformationen für die Zielgruppe aufbereiten. Das Unternehmen kann somit Produktdaten erfassen und verwalten, Content für Marketing-Kampagnen erstellen und publizieren, Lieferanten in Geschäftsprozesse integrieren, Produktinformationen in der richtigen Form und für die Zielgruppe aufbereitet präsentieren (z.B. auf einer Website) und Monitoring sämtlicher Aktivitäten sowie Interaktionen mit Kunden. Kurz: Contentserv ist die Drehscheibe für sämtliche Schritte in der Customer Journey.

Die Lösung

Die erfolgreiche Migration auf die Contentserv Version 18 liefert der Neuco AG nun ganz neue Möglichkeiten. Im Zuge der schrittweisen Einführung der neuesten Version des PIM-Systems wurde auch die Server-Umgebung und die Ressourcenzuweisung optimiert.

Die Herausforderung

Eine besondere Hürde stellte der grosse Unterschied der PHP-Versionen von CS 14 und CS 18 dar. Dies hatte zur Folge, dass das komplette Update in kleine Schritte aufgeteilt werden musste, sodass jede Etappe einzeln einem Test unterzogen werden konnte. Mit dieser sinnvollen Vorbereitung und der Berücksichtigung von Spezialanforderungen und Spezialentwicklungen konnte die Endmigration schliesslich innerhalb eines Wochenendes durchgeführt werden.

„Die a&f systems steht uns jederzeit eng zur Seite und unterstützt uns mit ihrer hohen Fachkompetenz und ihrem hervorragenden Einsatz, was nicht selbstverständlich ist und wir sehr schätzen.“
Pascal Läubli, Leitung Marketing Neuco AG

Das Fazit

Entscheidend für den erfolgreichen Abschluss des Projekts war nicht die Quelle der Verbesserung, sondern allein ihre Wirkung. So oder ähnlich könnte man die Migration der Produktinformationssystems entsprechend der Philosophie von Neuco zusammenfassen. Schliesslich geht es nicht darum, welches Produkt, welche Version oder welches System a&f systems im Auftrag eines Kunden einsetzt. Viel wichtiger ist der dadurch erzielte, alltägliche Mehrwert.

Mehr erfahren?

Wir würden uns freuen, Ihnen weiterhelfen zu dürfen. Kontaktieren Sie uns.
Serge Dillier, System Engineer Applications, Mitinhaber, Mitglied der GL
Serge
Dillier
System Engineer Applications, Mitinhaber, Mitglied der GL
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Cavelti
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Geberit AG ist Kundin der A&F