Hinz und Kunz – erfolgreiche Datenspeicherlösung mit Synology

Die Hinz und Kunz AG mit Standorten in Sarnen und Luzern realisierte zusammen mit der a&f systems ag eine erfolgreiche Datenspeicherlösung.

Hinz und Kunz – erfolgreiche Datenspeicherlösung mit Synology

Die Ausgangslage

Die Hinz und Kunz AG arbeitet in einer reinen Apple Client-Umgebung. In den letzten Jahren wuchs die Agentur stetig, womit auch die Datenmenge entsprechend anstieg. Waren zu Beginn noch 10 Terabyte Produktionsdaten vorhanden, verdoppelten sich diese ein Jahr später bereits auf 20 Terabyte. Heute ist Hinz und Kunz bei 40 Terabyte angekommen. Diese schnell ansteigende Datenmenge verlangte nach einer zeitgemässen Speicherlösung.

«Da Apple die Möglichkeiten der hauseigenen Server-App in den letzten Versionen deutlich minimierte/einschränkte, musste für die bestehende Server-, Storage & Backup-Umgebung (Mac minis, Promise Pegasus Storages und Backup to Disk) eine passende Alternative evaluiert werden. Schnell war klar, dass die Produkte von Synology den Anforderungen entsprachen und unsere Spezialisten erarbeiteten ein skalierbares, dem Kunden angepasstes Gesamt-System.»

Philippe Lindegger, Head of System Engineering, Co-Owner

Die Lösung

Die vorher bestehenden Server-, Storage- und Backup-Umgebungen (Redundante Mac minis, Promise Pegasus Storages und Backup to Disk) wurden durch moderne Synology NAS-Systeme ersetzt. Diese können bis zu 200 Terabyte oder mehr Daten verwalten. Des Weiteren bietet das interne Betriebssystem (DSM-Manager) sämtlichen Funktionsumfang im Alltag für die Anforderungen der Agentur. Bei der Neuanschaffung wurde zeitgleich das Netzwerk für den performanten Anschluss der Server- und Backup-Systeme mit 10 Gigabyte Connection redundant ausgelegt. Die Daten der Hinz und Kunz AG sind damit optimal gesichert. Hoher Datenschutz und Ausfallsicherheit waren für Hinz und Kunz ausschlaggebende Vorgaben. Dieser Umstand wird vor allem auch durch die tägliche Datensynchronisation zwischen den beiden Standorten gewährleistet. Sollte der Hauptstandort in Sarnen ausfallen, stehen alle Daten in Luzern wie gewohnt umgehend zur Verfügung.

«Mit der neuen NAS-Umgebung haben wir eine flexible, erweiterbare Lösung für unsere Apple-Clients gefunden. Trotz laufendem Betrieb hat die Migration der bestehenden Daten reibungslos funktioniert.»

Cyrill Kuster, Beratung und Konzeption Hinz und Kunz AG

Die Vorteile

  • Schnelle unkomplizierte Integration
  • Professionelle Hersteller-Wartung (7×24 Next Business Day)
  • Flexible Erweiterung bei stetigem Datenwachstum (Produktion und Backup)
  • Hohe Redundanz/Sicherheit bei Ausfall Hardware oder Infrastruktur
  • Tiefe Wartungskosten und Aufwände für die Pflege/Kontrolle der Systeme
  • Übersichtliche und performante Backupinfrastruktur, flexibel ausbaubar, Backup-to-Disk
  • Sehr gutes Preis- und Leistungsverhältnis Hohe Datendichte zu niedrigem Preis

Für das Projekt wurde auf folgende Komponenten zurückgegriffen:

Netzwerk

  • Netzwerk-Switches “SG350X” von Cisco mit 10 Gigabyte Lan Connection

Haupt-System

Backup-System

«Dank des redundanten Backup-Systems sind wir optimal vor Datenverlust und längeren Arbeitsunterbrüchen geschützt.»

Cyrill Kuster, Beratung und Konzeption Hinz und Kunz AG
Cyrill Kuster

Cyrill Kuster, Beratung und Konzeption Hinz und Kunz AG

Ihr Ansprechpartner

Philippe Lindegger

CEO & Co-Owner, Head of System Engineering