Pixometry

Bildbearbeitungssoftware für professionelle, automatische und gleichzeitig individuelle Bildoptimierung. Speziell für Verleger.

Pixometry

Für professionelle, automatische Bildoptimierung ist ein individueller Ansatz erforderlich. Genau dies praktiziert Pixometry: Jedes Bild wird gründlich auf Parameter wie Schärfe, Helligkeit, Kontrast, Farb-Balance, Natürliche Grüntöne, Haut-Töne, Exif-Informationen etc. geprüft. Die umfangreiche Einzelanalyse ist entscheidend für den Erfolg von Pixometry.

Die Bildbearbeitungstechnologie von Pixometry überzeugt noch durch mehr: Pixometry unterstützt für die Analyse verschiedenste Dateiformate und kann einfach in bestehende Lösungen auf verschiedenen Plattformen integriert werden.

Pixometry unterstützt diverse Formate

Dank der individuellen Analyse der einzelnen Bilder wird eine konstant hohe Qualität erreicht. Dies auch dann, wenn die Herkunft und Beschaffenheit der eingehenden Aufnahmen stark voneinander abweichen.

Pixometry unterstützt TIFF, JPEG, EPS und PSD als Dateiformate (einschliesslich der Originalebenen, der Kompatibilitätsebene und der Verarbeitungsebene) und sogar Bilder in PDF-Dateien können optimiert, umgerechnet und farbkonvertiert werden.

Hohe Qualität dank umfangreicher Funktionen

Die ICC-basierte Farbkonvertierungen und Profilzuweisungen bzw. Profileinbettungen ermöglicht nebst den gängigen Farbraumkonvertierungen auch solche mittels DeviceLink Profilen. Weiter bietet Pixometry eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Umrechnen und Ändern von Bildgrössen und Auflösungen. Pro Verarbeitungskanal können Schärfe, Helligkeit, Sättigung, Rauschen, Schwarzpunkt/Weisspunkt und Farb-Balance und viele weitere Funktionen konfiguriert werden.

Photoshop Integration für den Feinschliff

Die Lösung arbeitet sehr eng mit Photoshop zusammen. Der sogenannte Inspector bietet dem Anwender die Möglichkeit per Knopfdruck das optimierte wie auch das originale Bild nebeneinander in Photoshop darzustellen und wenn nötig ergänzende Korrekturen zu vollziehen.

Effizienter und sicherer Workflow

Mit bis zu 4 Parallel-Threads bei der Bildverarbeitung, sorgt Pixometry für maximale Leistung und Multiprozessor-Fähigkeiten. Die webbasierte Benutzeroberfläche ermöglicht eine einfache Konfiguration und Steuerung von jedem Arbeitsplatz aus.

Mit dem Pixometry Inspector besteht eine leistungsstarke Integration zu Adobe Photoshop und für das Redaktionssystem WoodWing Studio ist von b.comp eine Schnittstelle verfügbar. Dies steigert die Effizienz erheblich und standardisiert den Bildworkflow.

Ihr Ansprechpartner

Martin Wicki

Deputy Head of Applications, System Engineer Applications