Die ÖKO TEST AG stellt auf WoodWing Aurora um

Mit der Unterstützung der CORE-LAB GmbH stellte die ÖKO TEST AG nun auf WoodWing Aurora mit ELVIS DAM um. Dadurch sind eine optimale digitale Vernetzung aller Systeme und echtes Multichannel-Publishing gewährleistet.

Das Ziel

ÖKO TEST setzt sich seit über 30 Jahren für Verbraucherschutz ein. Das Unternehmen prüft Produkte und Dienstleistungen und veröffentlicht dazu ausführliche Berichte in Print und Online. Die Print-Produktion läuft bereits seit längerer Zeit über WoodWing Enterprise. Für eine bessere Vernetzung und ein echtes Multichannel-Publishing entschied sich die ÖKO TEST AG, auf Enterprise Aurora und ELVIS DAM umzusteigen. CORE-LAB, das Tochterunternehmen der A&F Computersysteme AG, war ÖKO TEST bereits bekannt und wurde im Vorfeld als kompetenter Partner empfohlen.

Das Vorgehen

Die Umstellung des gesamten Workflows von ÖKO TEST auf WoodWing Aurora erfolgte über einen Zeitraum von vier Monaten. Hierfür erstellte CORE-LAB einen Klon des bestehenden Print-Produktions-Systems, um diesen als Migrationssystem auf Aurora abzudaten und alle technischen Anpassungen vorzunehmen. Zusätzlich wurde Elvis DAM implementiert, um einerseits für die Datenanlieferung und andererseits die Archivierung ein modernes und leistungsfähiges Asset-Management-System nutzen zu können. Beide Systeme wurden an die gemeinsam erarbeiteten Workflow-Konzepte angepasst.

Mit der Stichtagsumstellung erfolgte die Schulung aller Mitarbeiter und zeitgleich auch die Produktion der neuen Print-Ausgabe. So konnte die ÖKO TEST AG umgehend und ohne Zeitverlust auf WoodWing Aurora umsteigen und mit dem Einsatz von ELVIS DAM starten.

"Die Zusammenarbeit mit ÖKO TEST hat grossen Spass gemacht. Alle Mitarbeiter des Verlages sind engagiert und aufgeschlossen. Die Team-Arbeit ist vorbildlich."
Henning Bartens, Projektleiter CORE-LAB

Die Herausforderung

Der neue Workflow erforderte von allen Mitarbeitern eine Umgewöhnungsphase. Während dieser Phase tauchten durch das wachsende Know-how der Redakteure auch neue Anforderungen an das neue System auf. CORE-LAB konnte sich flexibel an alle Ansprüche anpassen und betreute die ÖKO TEST AG zuverlässig.

Ein PrintFirst-Workflow bedingt, dass digitale Artikel zur Veröffentlichung auf der oekotest.de aus dem Print-Artikel generiert werden. Produktionsdaten, die vor der Umstellung auf Aurora entstanden sind, entsprechen nicht der technischen Struktur, die für Multi-Channel-Publishing unabdingbar sind.

"Die Umstellung auf Aurora funktionierte weitgehend wie geplant. Und wenn doch unvorhergesehene und spontane Anpassungen notwendig wurden, konnten wir uns auf die kompetente Unterstützung des CORE-LAB-Teams verlassen."
Peter Köbel, Produktionsleitung ÖKO TEST

Das Fazit

Die Zusammenarbeit zwischen CORE-LAB und der ÖKO TEST AG lief sehr harmonisch, humorvoll und reibungslos. Der Workflow konnte zügig und effektiv erarbeitet werden. Dabei gab es auf beiden Seiten immer kompetente Ansprechpartner. Alle Beteiligten des Verlages waren aufgeschlossen dem Projekt gegenüber und engagierten sich bei der Umsetzung. Ebenfalls reibungslos funktionierte die Anbindung an das CMS der ÖKO TEST AG. Es werden nun in einem parallel laufenden Schritt weitere Systeme angebaut und integriert.

Mehr erfahren?

Wir würden uns freuen, Ihnen weiterhelfen zu dürfen. Kontaktieren Sie uns.
Stefan Schärer, Leiter Verkauf und Marketing, Stv. Geschäftsführer, VR, Mitinhaber
Stefan
Schärer
Leiter Verkauf und Marketing, Stv. Geschäftsführer, VR, Mitinhaber
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F