«A&F goes health» – IT-Lösungen für Ärzte

Die Ausgangslage

Frau Dr. med. Gröger, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, arbeitet seit 2015 im Teilzeitpensum in der gynäkologischen Praxis von Frau Dr. H. Oberhammer. Eine Zusammenarbeit dieser Art erfordert eine zuverlässige Praxissoftware und eine solide IT-Infrastruktur. 

Die IT-Lösung für Ärzte: Apple Macintosh und siMed

Die Ärztinnen entschieden sich die Prasixlösung siMed der Firma amétiq. Zu diesem Zeitpunkt lief die Software lediglich auf Mac. Gröger und Oberhammer zogen aus diesem Grund noch einen Apple-Integrator hinzu.

Die Installation der Infrastruktur wurde in den Betriebsurlaub der Praxis gelegt. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Integratoren lief reibungslos und unkompliziert. Der Zeitplan konnte eingehalten werden womit die Praxis-IT rechtzeitig betriebsbereit war.

Das Resümee

Da viele der Mitarbeiter bereits ein iPhone besassen, war der Umstieg auf und die tägliche Arbeit mit den Apple-Computern für die Praxisassistentinnen kaum ein Problem. 

Wir sind sehr zufrieden und die Arbeit auf der neuen Umgebung bereitet mir Spass. Mit Apple zu arbeiten, ist unkompliziert. Zudem sind Sie laut Expertenmeinung deutlich stabiler und virensicherer.
Dr. med. Sabine Gröger, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Praxis Dr. H. Oberhammer, Wilisau

Durch das A&F-Monitoring-Angebot für einen Franken pro Tag müssen sich die Ärztinnen auch keine Sorgen um Server und Back-up machen.

Solange ich nichts vernehme, läuft alles, wie es soll. Kriege ich eine Benachrichtigung, können wir gemeinsam entsprechende Mass​nahmen einleiten.
Dr. med. Sabine Gröger, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Praxis Dr. H. Oberhammer, Wilisau

In der Ausgabe 6 des A&F T.I.M.E.s finden Sie ein Interview zum Projekt mit Frau Dr. med. Sabine Gröger.

Interview downloaden

Mehr erfahren?

Wir würden uns freuen, Ihnen weiterhelfen zu dürfen. Kontaktieren Sie uns.
Philippe Lindegger, Leiter System Engineering, Mitinhaber, Mitglied der GL
Philippe
Lindegger
Leiter System Engineering, Mitinhaber, Mitglied der GL
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die Media + Print Triner AG erneuerte u.a. ihr Backup-Konzept mit A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Architekten setzen auf die Abteilung Apple Solutions der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F