PAGEFLEX Storefront: Web-to-Print-Shoplösung für B2B- und B2C-Anwendungen.

PAGEFLEX Storefront

Kunden drucken heute kurzfristig, je nach Bedarf und auch in kleinen Auflagen. Die Produkte sind individualisiert mit variablen Inhalten und womöglich personalisiert. «Marketing-/Print-on-Demand» respektive bedarfsgerechte Print-Kommunikation ist längst Realität.

Druckdienstleister und Serviceanbieter ihrerseits sollen die entsprechenden Technologien bereitstellen. Deren Umsetzung ist oft schwierig, komplex in der Architektur und mit langen Realisierungszeiten verbunden. Hier schliesst PAGEFLEX Storefront die Lücke.

Standardsoftware für den Betrieb von Webshops für Werbemittel und Drucksachen

PAGEFLEX Storefront verspricht Web-to-Print ohne Programmierung. Die Lösung kommt als komplette Standardsoftware, welche «Print-on-Demand» und damit personalisiertes Marketing auf Mausklick ermöglicht.

Mit PAGEFLEX Storefront erstellen Druckdienstleister und Serviceanbieter anspruchsvolle Webshop-Systeme. Sie können kundenspezifische Weboberflächen, die Verarbeitung variabler Daten (auch für den Digitaldruck) oder die Formular- und Online-Editierung (WYSIWYG) bedarfsspezifisch einstellen. Dazu sind umfangreiche Warenkorbfunktionen sowie die komplette Bestell- und Nachbestellabwicklung inklusive Anzeige von Produktionsstati im System beinhaltet.  

Ein Kundenportal ist mit nur wenigen Mausklicks erstellt

Ein Assistent hilft bei der Erstellung neuer Portale und kümmert sich automatisch um Datenbanken, Dateien und Systemeinstellungen. Mit wenigen Klicks ist ein neues Kundenportal erstellt, das im Anschluss administriert und direkt in Betrieb gehen kann.


BEDIENEN SIE SICH

Produktbeschrieb PAGEFLEX® Storefront 8 

Zehn Gründe für den Einsatz von PAGEFLEX® Storefront


Konzept-iX integriert und entwickelt seit 1996 Softwarelösungen zur Organisation von Prozessen innerhalb der Medien- und Druckvorstufe sowie im Marketing. Das Unternehmen bietet Konzepte in den Bereichen Marketing Management, Web-to-Print, Print-/Marketing-on-Demand sowie File-Management und -Synchronisation.

PAGEFLEX entwickelte vor fast 20 Jahren eine Lösung für optimale Datenkomposition. Aus dieser Kerntechnologie und einer zusätzlichen Technologie, die im Laufe der Jahre hinzugefügt wurde, hat PAGEFLEX Lösungen für automatisiertes Cross-Channel-Marketing, Web-to-Print, Business-Flow-Automatisierung und datengesteuerte Personalisierung entwickelt.

Möchten Sie mehr zu PAGEFLEX Storefront erfahren?

Ansprechspartner

Martin Wicki, System Engineer Applications
Martin
Wicki
System Engineer Applications
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Architekten setzen auf die Abteilung Apple Solutions der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F