Valencia und WoodWing Aurora - Agenturarbeit mit Redaktionssystem

Seit kurzem verwendet Valencia Kommunikation das Redaktionssystem von WoodWing für ihren Editorial-Bereich. Damit verstärkt die Agentur ihre Effizienz im redaktionellen Gebiet. Die verschiedenen Schritte finden nun parallel statt, die Arbeit wird systemgestützt und teilweise automatisiert. Die a&f systems ag war verantwortlicher Projektpartner und begleitete Valencia bei der Umstellung.

Story first - unabhängig vom Kanal. Planung, Recherche, Gestaltung, Kreation, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten laufen mit dem Redaktionssystem WoodWing Enterprise Aurora über einen zentralisierten Prozess. Dies hat nicht nur Vorteile im Verlagswesen, sondern bietet auch Kommunikationsagenturen wie Valencia in Basel ganz neue Möglichkeiten.

Die Umstellung - Herausforderungen und Aha-Erlebnisse

Wird auf die Arbeit mit einem Redaktionssystem umgestellt, läuft oftmals nicht alles komplett hürdenfrei. Eine gute Planung und ein kompetenter Projektpartner sind essentiell. Zusammen mit der a&f systems ag wagte Valencia die Umstellung auf WoodWing Enterprise Aurora - mit vollem Erfolg! Nach dem Ausarbeiten eines ausführlichen Organisationskonzeptes richtete die a&f das System bei Valencia ein und führte die Admin- und Userschulung durch. Im Anschluss wurde WoodWing Aurora von Valencia konfiguriert. Dabei blieb die Kommunikationsagentur stets in regem Austausch mit a&f. Gerade zu Beginn gab es auch einige Hürden zu meistern. Zum einen erforderte die Umstellung eine hohe Disziplin und war mit relativ grossem Initialaufwand verbunden. Zum anderen machte die neue Arbeit mit Redaktionssystem Schulungen vonnöten und auch eine gewisse Einarbeitungszeit galt es einzuplanen. Trotzdem überwiegen für Valencia klar die Vorteile: Durch den webbasierten Aufbau des Systems können alle Mitarbeiter von überall aus auf die Inhalte zugreifen und daran arbeiten. Korrekturen werden direkt im System vorgenommen und die aktuelle Version ist durch die zentrale Datenhaltung jederzeit abrufbar. Für keinen Schritt muss das Redaktionssystem verlassen werden, Aurora dient als Schaltzentrale, Produktionsablage und Sammelstätte jeglicher Inhalte. Vor allem hat überzeugt, dass alle Beteiligten gleichzeitig am Projekt arbeiten können, seien es Kunden, Redakteure, Berater oder Grafiker.

"Wir sind sehr zufrieden mit WoodWing und schon dabei, weitere Projekte mit dem neuen System aufzugleisen."
Yves Bucher, Project Manager bei Valencia.

WoodWing Aurora - Parallel arbeiten und dabei die Effizienz steigern

Ausschlaggebend für die Umstellung war für Valencia die Suche nach einer zeitgemässen Lösung für simultanes Arbeiten. Sowohl Layout, als auch Text und Bild können mit Enterprise Aurora unabhängig voneinander bearbeitet werden. Das Redaktionssystem führt alles zusammen, die Inhalte sind dabei immer transparent sichtbar. Damit fungiert Aurora als Schnittstelle zwischen Programmen wie InDesign, Photoshop und InCopy. Änderungen in letzter Minute betreffen nicht mehr das gesamte Projekt, sondern nur noch das betroffene Element. Es spielt keine Rolle, ob das Projekt in Print oder Online veröffentlicht wird. Das Redaktionssystem von WoodWing funktioniert nach dem Prinzip "Content first". Ein digitaler Artikel kann einfach in ein Drucklayout konvertiert, mit InDesign optimiert und dann als Print-Artikel veröffentlicht werden.

Auch die Zusammenarbeit zwischen a&f und Valencia verlief reibungslos. Die Agentur hatte zum Teil bereits Vorkenntnisse von WoodWing Aurora, somit konnte das Projekt zielstrebig innerhalb einer kurzen Frist durchgeführt werden. Das Klima war dabei angenehm und offen, beide Seiten arbeiteten lösungsorientiert. Mittlerweile wurden bereits erste Applikationsaktualisierungen eingespielt und die über das Redaktionssystem abgewickelten Aufträge werden laufend mehr. Mit der Weiterentwicklung von WoodWing ist Valencia bestens für die Zukunft gerüstet.

Mehr erfahren?

Wir würden uns freuen, Ihnen weiterhelfen zu dürfen. Kontaktieren Sie uns.
Stefan Schärer, Leiter Verkauf und Marketing, Stv. Geschäftsführer, VR, Mitinhaber
Stefan
Schärer
Leiter Verkauf und Marketing, Stv. Geschäftsführer, VR, Mitinhaber
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Geberit AG ist Kundin der A&F