G&A Architekten AG: Erfolgreiches IT-Management mit Munki

Bereits im Jahr 2016 entschied sich die G&A Architekten AG für eine vollautomatisierte Managementlösung. Mithilfe von Munki werden sämtliche System- und Anwendersoftwares sowie entsprechende Updates und benutzerspezifische Konfigurationen zentral verwaltet und verteilt. Lesen Sie hier die ganze Erfolgsgeschichte.

Seitdem sind zwei Jahre vergangen und bei Germann & Achermann hat sich einiges getan. Das Büro ist umgezogen und das Unternehmen hat einen Namenswechsel hinter sich: Aus der Germann & Achermann AG wurde die G&A Architekten AG. Das implementierte System und die Arbeit mit Apple-Geräten hat sich aber bewährt. Zeit, bei Kathrin Bürli nochmals genauer nachzufragen:

Frau Bürli, Sie sind neben Ihrer Haupttätigkeit als Hochbauzeichnerin für die Betreuung der IT-Umgebung verantwortlich. Wie zufrieden sind Sie seit der Einrichtung vor zwei Jahren mit Munki?

Ich bin nach wie vor sehr zufrieden. Munki läuft einwandfrei und die komplette System- und Anwendersoftware, aber auch Updates oder Konfigurationen sind in wenigen Klicks auf sämtlichen iMacs installiert. Das erleichtert mir natürlich die Arbeit ungemein. Ich bin selten auf externe Hilfe angewiesen. Mein IT-Wissen habe ich mir selbst angeeignet und auch ab und zu mal den Spezialisten der a&f über die Schulter geschaut.

Wie sieht es mit der zeitlichen Einsparung aus?

Vorher musste ich Updates oft am Wochenende machen. So konnte ich verhindern, dass die Kollegen ihre Arbeitsplätze räumen mussten. Dafür ist auch schon mal das ganze Wochenende draufgegangen. Jetzt brauche ich nur wenige Klicks, das Ganze ist innerhalb weniger Minuten erledigt und läuft automatisch.

"Ich kann schnell mal ein Programm installieren, ohne dass wichtige Arbeit darunter leiden muss."
Kathrin Bürli, G&A Architekten AG

Die G&A Architekten AG hat neue Räumlichkeiten. Wie war der Umzug?

Dank guter und frühzeitiger Planung konnten die Unannehmlichkeiten für die Mitarbeiter möglichst geringgehalten werden und das Tagesgeschäft konnte reibungslos weiter gehen. Wir haben einfach unsere iMacs im alten Büro abgesteckt und im neuen wieder angesteckt. Die Technik hat sofort funktioniert.

Sie arbeiten mit Apple-Devices, vor allem mit iMacs. Wie sind Ihre Erfahrungen?

Wir arbeiten schon immer mit Apple-Produkten und sind sehr zufrieden damit. Im Januar haben wir auf das neue Betriebssystem Mojave umgestellt. Superschnell natürlich, dank Munki. Unsere wichtigsten Programme sind die Zeichnungssoftware ArchiCAD 22 und die Bauadministrationssoftware DELTAproject. Als Server nutzen wir Mac Pros, zusammen mit dem Monitoring-Dienst von a&f. Damit ist unsere gesamte Server- und Backup-Umgebung ständig überwacht und die a&f kann bei einem Ereignis schnell helfen. Für uns ist das beruhigend, dass wir uns um einen Ausfall keine Sorgen machen müssen.

 

G&A Architekten Bürli farbig.jpeg Kathrin Bürli, G&A Architekten AG

 

Die ICT-Umgebung im neuen Architekturbüro

Die G&A Architekten AG hat in ihrer aktuellen Systemumgebung 27 iMacs mit macOS 10.14 Mojave im Einsatz, sowohl bei Clients auch auch bei den Servern. Mithilfe von Munki werden über 40 Applikationen verwaltet und verteilt. Auch die Druckereinrichtung sowie computerspezifische Einstellungen werden damit realisiert. Durch AutoPkgr sind Updates vieler Programme teilautomatisiert. Neben Munki greifen G&A Architekten auch auf Apple VPP (Volume Purchase Program) für die firmenweite Verteilung von App Store Apps zurück. Die als Server eingesetzten Mac Pro werden über den Monitoring-Dienst der a&f überwacht.

 Business-iMacPro-SpGry-PF_MacMini-PFOH_iMac21-PF-US-EN-SCREEN[2]_1.jpg         

Mehr zu Apple in Business

"Die G&A Architekten AG hat eine reine, jedoch vielfältige Apple-Systemumgebung."
Michael Schuler, System Engineer Apple Solutions, a&f systems ag

Mehr erfahren?

Wir würden uns freuen, Ihnen weiterhelfen zu dürfen. Kontaktieren Sie uns.
Philippe Lindegger, Leiter System Engineering, Mitinhaber, Mitglied der GL
Philippe
Lindegger
Leiter System Engineering, Mitinhaber, Mitglied der GL
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Cavelti
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Geberit AG ist Kundin der A&F