SixOMC: Das DAM mit umfassenden Möglichkeiten für das Auftragsmanagement in der Werbemittelproduktion

SixOMC

Daten clever verwalten, Aufträge bequem bearbeiten, Werbemittel effizient erstellen, standortunabhängig produzieren und mit Kunden einfach kommunizieren: SixOMC organisiert alle Daten unabhängig von Format und Grösse, unterstützt und automatisiert komplette Publishing Prozesse und macht Dateien auch in verteilten Umgebungen schnell zugänglich.

Das Media-Asset-Management-System von SixOMC besticht einerseits durch umfangreiche Funktionen für die Medienhaltung und andererseits durch die umfassenden Möglichkeiten im Bereich des Auftragsmanagements in der Werbemittelproduktion.

Daten zentral halten – standortunabhängig produzieren

Bilder, Layout-Dokumente, Video- oder Sound-Daten: SixOMC unterstützt jedes beliebige Dokumentformat. Jegliche Medien- und Produktionsdateien werden in der Lösung abgelegt, gespeichert, verwaltet und verschlagwortet werden. Jederzeit stehen die Datensätze inklusive deren Metadaten zur Verfügung und können standortübergreifend bearbeitet und standortunabhängig produziert werden.

Aufträge clever verwaltet – Prozesse stets überblickt

SixOMC integriert eine leistungsfähige Auftragsverwaltung mit umfangreichen Optionen zur individuellen Strukturierung von Aufträgen. Automatisch oder manuell erfasst: In digitalen Auftragstaschen liegen alle relevanten Daten gebündelt und jederzeit abrufbar vor.

Termine, Zeitvorgaben oder der Status der einzelnen Produktionsschritte lassen sich jederzeit übersichtlich darstellen und kontrollieren. Mittels Freigaben kann der komplette Korrekturworkflow optimal und benutzerfreundlich abgewickelt werden. SixOMC erlaubt damit reibungslose und automatisierte Abläufe im gesamten Herstellungsprozess.

Individuell anpassen und erweitern

SixOMC erlaubt das zusammenführen und exportieren von Daten ganz nach den eigenen Ansprüchen. Der modulare Aufbau ermöglicht eine bedürfnisspezifische Integration und Erweiterung von SixOMC.

Flexible Schnittstellen gestatten beispielsweise das synchrone Anbinden an Product-Information-Management-Systeme, wie LobsterPIM. Des Weiteren besteht eine Reihe von Plugins für die individuelle Erweiterung von SixOMC.

InDesign-Plugin: Direkter Zugang aus InDesgin auf SixOMC für Recherchen, Bearbeitung und Ein- und Auschecken von Bilder inkl. InDesign Dokumente.

Microsoft Office-Plugin: Direkter Zugang aus Word und PowerPoint auf SixOMC für Recherchen, Platzierung von Medien und Ein- und Auschecken von Word und PowerPoint Dokumenten.

SixOMC_SyncServer: Die Serveranwendung unterstützt Verteiltes Arbeiten über mehrere Standorte. Dies ermöglicht die direkte Anbindung von Länderniederlassungen, Dienstleister, Agenturen und Kunden.


Möchten Sie SixOMC unverbindlich ausprobieren? Fordern Sie jetzt Ihren persönlichen Zugang an.

Zugang anfordern

Möchten Sie weitere Informationen zu SixOMC?

Ansprechpartner

Guido Steger, System Consultant
Guido
Steger
System Consultant
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Geberit AG ist Kundin der A&F