WoodWing Studio – Content first mit dem richtigen Redaktionssystem

in
Content first – das Redaktionssystem

Was kann ein Redaktionssystem? Warum steht der Content im Fokus? Für wen eignet sich ein solches System? In unserem Beitrag erklären wir Ihnen, was es mit dem Redaktionssystem auf sich hat und warum Sie sich WoodWing Studio einmal genauer ansehen sollten.

Content first – das haben Sie sicher schon einmal gehört oder gelesen. Konkret bedeutet das die Verlagerung der Inhaltsproduktion weg von der Orientierung am Kanal hin zur Erstellung von einzelnen Content-Stücken. Content muss simpel erstellt, schnell digital ausgegeben, aber genauso einfach für gedruckte Publikationen genutzt werden können. Hier setzt WoodWing Studio an. Das Redaktionssystem schliesst die Lücke zwischen Digital und Print. Als weltgrösster WoodWing-Integrator vertrauen wir bereits seit 17 Jahren auf WoodWing – und sind zum vierten Mal in Folge Diamond-Diamond Partner.

Redaktionssystem – Eine Erklärung

Medienunternehmen benötigen heute mehr denn je schnelle und flexible Lösungen, um die exponentiell wachsende Menge an Online-Inhalten zu bewältigen. Ein agiler Workflow für Content Erstellung ist unerlässlich. Genauso essentiell sind Konsistenz und Qualität der produzierten Storys. Ein Redaktionssystem wie WoodWing Studio ermöglicht es Medienunternehmen und Verlagen, einen kanalneutralen Workflow für die Content-Erstellung einzuführen. Ein solcher Workflow sichert nicht nur ein intelligentes Veröffentlichen auf sämtlichen Kanälen, sondern gewährleistet gleichzeitig eine schnelle und einfache Wiederverwendung von archivierten Inhalten und deren erneute Publikation. Das macht WoodWing Studio aus:

  • Effizienz als oberstes Ziel
  • Kooperation im Team als Grundpfeiler
  • Inhaltserstellung für jeden Kanal
  • Zukunftssicheres System
  • Unbegrenzter Dateispeicher
  • Integration von Adobe InDesign und InCopy
  • Umfangreicher Einsatzbereich

Mehr dazu

Redaktionssystem – So funktioniert kanalneutral

WoodWing Studio unterstützt eine neue Art des kanalneutralen Content-Erstellungsprozesses. Im Editor der Content Station wird eine Story erfasst und automatisch strukturiert. Diese strukturierten Inhalte sind kanalneutral und damit simpel auf beliebige Formate anpassbar. Mit wenigen Klicks können Varianten einer Story erstellt, angepasst und automatisiert auf anderen digitalen Kanälen veröffentlicht oder auch auf ein Drucklayout platziert werden. Mehr dazu finden Sie hier. Auf einen Blick:

  • Echter Content-First-Ansatz: Automatisierung des Contents für ultimative Flexibilität.
  • Automatisierung der Produktion: Die Wahl des Kanals ist unwesentlich, die Multichannel-Produktion ist einfach automatisiert zu gestalten.
  • Story-Varianten anstelle von je komplett neuen Artikeln: Per Mausklick Varianten für jeden beliebigen Kanal weiterentwickeln, adaptieren, zusammenstellen und flexibel publizieren.
  • Wiederverwertung Ihres Inhaltes: Einfach gemacht dank des simplen Erstellens von Story-Varianten.
  • Neutrale Inhalte führen zu neutralem Workflow: Die intuitive und automatische Strukturierung sorgt für Kanalneutralität. Jeder im Team greift auf den gesamten Content und die Story-Varianten zu.

Mehr dazu

Redaktionssystem – Für wen es sich eignet

Das Redaktionssystem von WoodWing ist für verschiedene Einsatzbereiche konzipiert, wie beispielsweise:

  • Verlage: Zeitungen, Magazine, Fachpuplikationen
  • Marketingabteilungen: Websites, Online- und Offlinebroschüren, gedruckte und digitale Zeitschriften, Apps
  • Werbe- und Marketingagenturen: gedruckte und digitale Werbeanzeigen, Advertorials
  • Personalabteilungen: Newsletter, Berichte, Unternehmensmitteilungen
  • Produktmanager: Whitepaper, technische Dokumentationen
  • Behörden: Berichte, Richtlinien
  • Finanzabteilungen: Quartals- und Jahresberichte, Studien

Redaktionssystem – Einen Schritt weitergedacht

WoodWing Studio lässt sich mit verschiedenen Anwendungen verknüpfen. So auch beispielsweise mit der Digital Asset Managment (DAM)-Lösung WoodWing Assets. Mit WoodWing Assets können Sie Ihre Bilder und andere Dateien organisieren, verwalten und finden. Sie zeichnet sich durch eine enge Integration mit Adobe-Produkten aus, beispielsweise InDesign und Photoshop. Dadurch kann der User Layouts und Bilder direkt bearbeiten und mit Assets synchronisieren. Zudem nutzt WoodWing Assets die neueste Technologie, einschliesslich flexibler REST- und Webhooks-APIs zur Integration mit bereits vorhandenen Werkzeugen, Elasticsearch und Sicherheit auf Unternehmensebene und Unterstützung für Single Sign-On. WoodWing Assets ist ideal für Marketing-Teams und Verlage, um digitale Dateien intern und extern zu speichern, zu verwalten, gemeinsam zu bearbeiten und zu nutzen. Vertraute Konzepte wie die Google-ähnliche Suche, Vollbildvorschau und Drag-and-Drop erleichtern die Verwaltung sowie die Recherche. Die leistungsfähige Suchmaschine von WoodWing Assets liefert Ergebnisse innert Kürze – egal wie gross die Dateien sind.

Auch digitale Publishing-Optionen werden von WoodWing Studio unterstützt. Dazu gehören:

Mobile-App-Publishing (Mobile App publishing)

Social-Media-Publishing

  • Facebook Instant Articles
  • Apple News

 

WoodWing Studio

WoodWing Assets

Unsere Kurzvideos

 

Möchten Sie mehr zum Thema Redaktionssystem oder zu WoodWing Studio wissen? Kontaktieren Sie uns gern.

Ansprechpartner

Stefan Schärer, Head of Sales & Marketing, Co-Owner
Stefan
Schärer
Head of Sales & Marketing, Co-Owner, Member of the Executive Board
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf a&f systems
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Cavelti
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Geberit AG ist Kundin der A&F