Noch produktiver arbeiten mit Acrobat DC und Microsoft Office 365

in
Noch produktiver arbeiten mit Acrobat DC und Microsoft Office 365

Dank der neuen Integration von Adobe Acrobat DC und PDF-Diensten mit Microsoft Office 365 können Ihre Mitarbeiter jetzt direkt aus ihren vertrauten Office 365-Applikationen auf häufig genutzte PDF-Werkzeuge zugreifen. Sie können PDFs konvertieren, zusammenführen und organisieren, ohne die Office 365-Umgebung verlassen zu müssen.

Auf ein Acrobat DC-Abo umsteigen und profitieren

In unserem Beitrag «Diese Punkte sprechen für Acrobat DC» können Sie die generellen Vorteile von Acrobat DC nachlesen. In Bezug auf das Zusammenspiel mit Microsoft Office 365 sichern sich sich mit einem Umstieg auf ein Acrobat DC-Abo zusätzlich folgende Möglichkeiten:

  • Höhere Produktivität von Mitarbeitern dank Direktzugriff auf PDF-Werkzeuge in Microsoft SharePoint, OneDrive, Word, Excel und PowerPoint
  • Einfache Bereitstellung und Verwaltung von Acrobat-Lizenzen mit Admin-Tools für Microsoft Office 365
  • Cloud-basierter Schutz für wichtige Dokumente innerhalb von Office 365

Und so spielen Acrobat DC und Microsoft Office 365 zusammen

  • Office 365: PDFs lassen sich direkt aus Ihren Office 365-Programmen erstellen und weitergeben.
  • SharePoint: Mit den Document Cloud-Lösungen in Kombination mit SharePoint holen Sie Unterschriften im Rekordtempo ein.
  • Dynamics 365: Verträge lassen sich aus Microsoft Dynamics 365 CRM heraus versenden, mit gültigen elektronischen Unterschriften versehen, verfolgen und speichern.
  • Microsoft Teams: Beschleunigen Sie die Content-Erstellung und Freigabe von Dokumenten.
  • Microsoft Flow: Binden Sie Funktionen für elektronische Unterschriften in vorhandene Applikationen ein.
  • OneDrive: Mit OneDrive for Business und der Document Cloud können Sie online Office-Dokumente in PDF umwandeln und mehrere Dateien zu einem Dokument zusammenführen.
  • Microsoft Intune: Verwenden Sie Intune zur sicheren Verwaltung und Weiterverteilung der Adobe Acrobat Reader-App.

Video in Englisch

Möchten Sie mehr erfahren?

Ansprechpartner

Guido Strassmann, Software & Lizenzen
Guido
Strassmann
Software & Lizenzen
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F