Neues bei Apple - Der Mac Pro und das Pro Display XDR

in

Ab dem 23. Dezember ist der neue Mac Pro verfügbar. Den Fokus auf Leistung wurde der Mac Pro für professionelle Nutzer entwickelt. Ebenfalls neu ist das Pro Display XDR.

In wenigen Tagen sind der neue Mac Pro und das Pro Display XDR verfügbar. Vor allem beim Mac Pro gibt es einige technische Neuerungen. Wir haben Ihnen das Wichtigste zusammengefasst.

Mac Pro – noch mehr Leistung

Der neue Mac Pro 2019 ist das Nachfolgermodell des Mac Pro 2013 – und lässt sich nun intern aufrüsten. Er wurde komplett neu konzipiert und richtet sich vor allem an professionelle Nutzer, die auf die höchste Rechenleistung angewiesen sind.

Das Design

Ein abnehmbares Aluminiumgehäuse umgibt den Space Frame aus Edelstahl. Alle Kompenten sind aus 360 Grad zugänglich. Das ermöglicht zahllose Möglichkeiten der Konfiguration.

Prozessor und Arbeitsspeicher

Der neue Mac Pro ist mit fünf verschiedenen Intel-Xeon-Prozessoren lieferbar. Die Anzahl der Kerne reicht von acht bis 28. Grosse L2 und gemeinsam genutzte L3 Caches sowie 64 PCI Express Lanes sorgen für eine umfassende Bandbreite in den und aus dem Prozessor. Das interne Kühlkonzept mit insgesamt drei Lüftern verhindert, dass CPUs oder GPUs überhitzen. Wärmerohre leiten die Hitze vom Chip weg und verteilen sie entlang von Stapeln aus Aluminiumlamellen. Der neue Mac Pro bietet bis zu 2933 MHz DDR4 ECC Arbeitsspeicher. Das 6-Channel-Speichersystem liefert bis zu 1,5 TB RAM.

Erweiterung

Mit acht PCI Express Erweiterungsslots können Nutzer in ihre Systeme eine hohe Bandbreite einbauen.  Er weist vier Steckplätze mit doppelter Breite auf, drei mit einfacher Breite und einen mit halber Länge. Damit hat der neue MacPro doppelt so viele Slots wie der vorherige Mac Tower.

Grafik

Das neue Mac Pro Expansion Modul oder MPX Modul bietet entscheidenden Mehrwert und Leistung für die Grafik. Mit bis zu 500 Watt hat das MPX Modul so viel Power wie die komplette vorherige Mac Pro Generation. Es weist eine 14 TeraFLOPS Rechenleistung, 32 GB Grafikspeicher und 1 TB/s Speicherbandbreite auf. Für noch mehr Leistung werden zwei Radeon Pro Vega II GPUs in der Vega II Duo kombiniert.

Rackbefestigung

Der Mac Pro ist ebenfalls mit einer Rackbefestigung erhältlich. Und weist dabei die gleichen Performance Features und Konfigurationsoptionen auf wie der Tower.

Pro Display XDR – gestochen scharf

Das neue Pro Display verspricht mehr als eine Milliarde Farben. Es bringt Helligkeit, Kontrast und Farben auf ein neues Level. Dabei ist das Aluminiumgehäuse nur etwa 2,5 cm dick.

Helligkeit

Das Pro Display XDR erzeugt eine durchgehende Helligkeit von 1000 Nits und weist eine Spitzenhelligkeit von 1600 Nits auf. Zusammen mit der effizienten Steuerung für die Hintergrundbeleuchtung lässt sich zwischen Helligkeit und tiefem Schwarz ein hervorragender Kontrast herstellen – mit einem Kontrastverhältnis von 1'000'000:1.

Farben

Der grosse P3 Farbraum erzeugt eine lebendige Farbpalette. Die 10-Bit Farben sorgen für hohe Genauigkeit bei den mehr als eine Milliarde Farben.

Blickwinkel

Beim neuen Pro Display XDR ist der Betrachtungswinkel sehr breit eingestellt. Das sorgt dafür, dass Farben und Kontraste besonders gut beibehalten werden. Der breite Betrachtungswinkel lässt den Bildschirm von allen Seiten hochauflösend wirken und bietet einen hervorragenden Kontrast.

Retina 6K Display

Das Retina 6K Display bedeutet fas 40 Prozent mehr Bildschirmfläche als ein 5K Display. Es liefert mit 218 ppi gestochen scharfe und detaillierte Bilder.

Pro Stand

Der Pro Stand sorgt für eine individuelle und fliessende Anpassung des Displays. Er lässt sich nicht nur flexibel höhenverstellen, sondern auch leicht ins Hoch- oder Querformat drehen.

Möchten Sie mehr über den neuen Mac Pro oder das Pro Display XDR erfahren? Wir beraten Sie gerne.

Ansprechpartner

Philippe Lindegger, Leiter System Engineering, Mitinhaber, Mitglied der GL
Philippe
Lindegger
Leiter System Engineering, Mitinhaber, Mitglied der GL
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Cavelti
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Geberit AG ist Kundin der A&F