«Digital First» mit Aurora – Stefan Schärer im Interview

in
Print and more Interview

Im Interview mit PRINT&more erklärt Stefan Schärer, CEO der a&f systems gmbh, wie Multi-Channel-Publishing effizientes Arbeiten im Homeoffice unterstützt.

Ein grosser Teil der Arbeitnehmenden arbeitet noch immer von Zuhause aus. Ausgabe 2/2020 des Magazins «PRINT&more» zeigt unter anderem, welche Tools für die nötige Produktivität im Homeoffice sorgen. Stefan Schärer erklärt im Interview, wie modernes Multi-Channel-Publishing dabei unterstützen kann.

Zentral, einfach, vielseitig

Wichtig ist im Homeoffice, dass alle Redakteure auf ein zentrales System zugreifen können – auch von Zuhause aus. Mit WoodWing Enterprise Aurora (WoodWing Studio) lässt sich Content medienneutral in nur einem System erstellen, verwalten und in unterschiedliche Ausgabekanäle ausleiten. Wird hier konsequent eine «Digital-first»-Strategie verfolgt, kann die vollständige Erfassung einer Story in nur einem einzigen Werkzeug erfolgen, dem «Digital Editor» von Aurora. Egal, ob für Print oder Digital – der Verlagsmanager kann flexibel auf Veränderungen reagieren. Prozesse werden dadurch nicht nur effizienter, sondern durch die Automatisierung auch standardisierter.

Zukunftsweisend, effizient, kundenorientiert

In der Zukunft werden vor allem die Themen Cloud und Software as a Service (SaaS) immer essentieller. Für Kunden bedeutet das nicht nur Vereinfachung, sondern auch Kostenersparnis. Durch die Auslagerung der Systeme in der Cloud werden weniger IT-Fachleute vor Ort benötigt. Die a&f systems bietet alles aus einer Hand. Von System über Betreuung, Hosting, 24/7 Support bis hin zu einem breiten Erfahrungsschatz.

Lesen Sie das komplette Interview im Magazin PRINT&More, Ausgabe 2/2020 auf Seite 60.

 

Möchten Sie mehr zu «Digital First» erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne.

Ansprechpartner

Stefan Schärer, Head of Sales & Marketing, Deputy CEO, Co-Owner
Stefan
Schärer
Head of Sales & Marketing, Deputy CEO, Co-Owner, Member of the Executive Board
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Cavelti
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Geberit AG ist Kundin der A&F