Das externe Datacenter als Daten-Hub im Unternehmen

in

Eine moderne Unternehmens-IT ist heute ohne Cloud-Computing fast nicht mehr möglich. Neue Geschäftsmodelle können durch die Flexibilität der Cloud-Architekturen schnell umgesetzt werden. Besonders von Vorteil sind hybride Cloud-Architekturen. Diese bieten produktive Lösungen von Businessanforderungen.

Mithilfe von hybriden Cloud-Lösungen lassen sich Dienstleistungen, Produkte und Geschäftsmodelle effizient entwickeln. Die hybride Cloud bietet dabei die Sicherheit einer privaten Cloud kombiniert mit der Flexibilität und Skalierbarkeit einer Public Cloud. Wichtig dabei ist, dass die verschiedenen Ressourcenstandorte gut miteinander verbunden sind.

Der richtige Standort - technische Anforderungen

Die Gegebenheiten am eigenen Unternehmensstandort reichen oftmals nicht aus, um als Standort für den Hub des Firmennetzwerks zu dienen. Durch die zunehmende Vielfalt der Dienstleistungen und damit auch der Vielzahl externer Services steigt die Komplexität der Verbindung. Die technische Ausstattung von Unternehmen ist oft ungenügend und die Investitionen in eine umfassende Erneuerung der Infrastrukturen sind teuer. Das betrifft beispielsweise Räumlichkeiten mit Zutrittsschutz, Kühlung und Brandschutz. Auch die Redundanz generell und die Anforderungen an Internetzugriffe und -bandbreiten sind zu berücksichtigen.

A&F Community Cloud - die Vorteile

Die Sicherheit des greenDatacenter misst sich an den gültigen nationalen und internationalen Standards. Das Rechenzentrum ist sowohl ISO- als auch Tier-IV-zertifiziert. Im greenDatacenter in Lupfig sind eine Vielzahl von Connectivity-Anbietern präsent. Auch die A&F Community Cloud befindet sich im neu erstellten greenDatacenter.

Ihre Vorteile der A&F Community Cloud mit Standort Schweiz auf einen Blick:

  • Politische Konstanz, wirtschaftliche Prosperität, Rechtssicherheit und ein hoch entwickelter Datenschutz
  • Datacenter-Neubau gemäss Tier-IV-Standard, mit umfassenden Schutzmassnahmen
  • A&F ist greenDatacenter-Partner, mit entsprechenden Lieferantenkontakten
  • Private-Cage der A&F bietet zusätzliche Sicherheit
  • Beste Kenntnis der Umsysteme der Kunden-Infrastrukturen: A&F kann sich an deren Update-Politik halten
  • Hochverfügbare, skalierbare Internetverbindungen (WAN) mit garantierter Bandbreite ins Unternehmen
  • Site-to-Site-Verbindungen
  • Direkte Anbindungen an Cloud-Services wie Office365
  • Backup-, Desaster- und Datenbank-Services
  • SaaS-Dienste

Das Datacenter wird somit zum Daten-Hub im Unternehmen. Auch ein direkter Anschluss an die Cloud ohne den Umweg über das Internet ist möglich. Damit bietet das Datencenter eine Art sicheren Mikrokosmos.

Möchten Sie mehr über die A&F Community Cloud erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne.

Ansprechpartner

Philippe Lindegger, Leiter System Engineering, Mitinhaber, Mitglied der GL
Philippe
Lindegger
Leiter System Engineering, Mitinhaber, Mitglied der GL
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.