WoodWing Aurora: Jetzt auch Berner Zeitung umgestellt

in

Nachdem bereits Tages-Anzeiger, Der Bund und SonntagsZeitung erfolgreich auf Enterprise Aurora von WoodWing produziert werden, erfolgte die Umstellung jetzt auch bei der Berner Zeitung inklusive all ihrer Regionalausgaben.

Bis Ende 2020 sollen alle Titel von Tamedia mit WoodWing Aurora produziert werden. Die ersten Umstellungen konnten erfolgreich umgesetzt werden, zuletzt im Oktober auch bei der Berner Zeitung. Mit WoodWing Aurora wurde das alte System der Berner Zeitung abgelöst. Die Herausforderung lag vor allem darin, auch alle Regionalausgaben in das neue System mit einzubeziehen.

Inhalte neutral erstellen - für alle Titel

Mit dem Redaktionssystem Aurora von WoodWing können Artikel neutral erstellt werden, völlig unabhängig davon, ob sie in Print oder Online publiziert werden. Die Inhalte werden kanalunabhängig auf einer gemeinsamen Arbeitsoberfläche erstellt und anschliessend den entsprechenden Publikationskanälen zugewiesen. Von der Mantelredaktion gelangen die Inhalte so an die verschiedenen Titel. Die Berner Zeitung hat unterschiedliche Regionalausgaben, die ebenfalls mit den entsprechenden Inhalten versorgt werden müssen. Die technische Implementierung konnte mit WoodWing Aurora problemlos umgesetzt werden.

WoodWing Aurora - ein Ausblick

Das Projekt der Umstellung auf WoodWing Aurora bei Tamedia wurde für einen Zeitraum von drei Jahren konzipiert. Nach den erfolgreichen ersten Umstellungen bei Tages-Anzeiger, SonntagsZeitung und Berner Zeitung geht das Projekt im Jahr 2019 weiter: Zu Jahresanfang sollen die Zürcher Regionalzeitungen Der Landbote, Zürcher Unterländer und Zürichsee-Zeitung umgestellt werden. Im zweiten Quartal folgt dann die Basler Zeitung.

Mehr Infos zur Umstellung bei Tamedia

Möchten Sie gerne mehr zu diesem Projekt bei Tamedia erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne.

Ansprechspartner

Martin Wicki, System Engineer Applications
Martin
Wicki
System Engineer Applications
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Architekten setzen auf die Abteilung Apple Solutions der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F