Wie Mediendatenbanken Ihren Arbeitsalltag erleichtern

in
Wie Mediendatenbanken Ihren Arbeitsalltag erleichtern

Das Datenvolumen in Firmen wächst jährlich um rund 200%. Das systematische Verteilen, Verwalten und Archivieren von Daten gewinnt zunehmend an Wichtigkeit. Hier kommen Mediendatenbanken zum Zuge. Ein solche hilft Ihnen die Datenflut zu bewältigen.  

Die Menge an Daten ist in den letzten Jahren drastisch angestiegen und scheint in diesem Tempo weiter zu wachsen. Eine übersichtliche Datenverwaltung wird somit zum absoluten Muss für jedes Unternehmen.

Daten überall und nirgends

Pro Minute werden rund 4 Millionen YouTube Videos angesehen, 456'000 Tweets gepostet und 204 Millionen E-Mails versendet. Doch, wo werden all diese Daten gehalten? Oft finden sie sich Querbeet verteilt, gespeichert auf einzelnen Arbeitsgeräten, diversen Mail-Konten oder externen Festplatten. Rund 85% der Daten in Unternehmen liegen unstrukturiert vor. Dadurch sind sie nur durch mühsames und zeitaufwendiges Suchen zu finden oder bleiben gar ganz verborgen.

Mediendatenbanken verhelfen zur Übersicht

Um Medien und Daten strukturiert zu verwalten, archivieren und verteilen, lohnt es sich, eine Mediendatenbank einzusetzen. Solche Systeme fürs Media Asset Management sind dazu ausgelegt, Daten jederzeit und allerorts einfach abzurufen und wiederzufinden. Die Daten sind medienneutral in einem Tool gesammelt und organisiert. Einerseits vermeidet dies Redundanzen – kein Mehrfachkauf ein und desselben Bildes mehr – wodurch klar Kosten eingespart werden. Andrerseits lassen sich medienneutrale Asset einfach wiederverwenden und über beliebige Kanäle verteilen.

Systeme zur Verwaltung von Daten – MAM, DAM, VAM und CMS

Zur sauberen und übersichtlichen Datenverwaltung stehen Ihnen folgende Systeme zur Verfügung:

  • Digital Asset Management (DAM): Verwaltung von Assets wie PDF, Texte, Bilder usw.
  • Media Asset Management (MAM): Erweitertes DAM, Verwaltung von Videos und automatische Vorschau
  • Video Asset Management (VAM): Spezialisiert auf Verwaltung und Bearbeitung von Videodateien, Video-Schnitt, Spracherkennung: Analysiert gesprochenen Text in Movies und legt diesen als Text ab.
  • Content Management System (CMS): Spezialisiert für die Verwaltung von Inhalten.

Das Beispiel SixOMC

Das Media-Asset-Management-System SixOMC der Six Offene GmbH eignet sich zur mandantenfähigen Verwaltung Ihrer Medien- und Produktinformationsdaten. Die Lösung ermöglicht umfangreiche Verteilungsmöglichkeiten sowie schnelles Finden aller Online- und Offline-Daten. Das MAM-System verschafft Ihnen einen zentralen Überblick über sämtliche Freigaben und Termine. Zugriffe, Downloads, Konvertierungen usw. werden alle protokolliert. Die integrierten Korrekturprozesse sorgen für einen hohen Sicherheitsgrad. Das AssetPortal der MAM-Lösung lässt sich individuell gestalten und flexibel anpassen. Zudem ermöglicht es Ihnen den Zugriff auf alle aktuellen Assets – zu jeder Zeit, an jedem Ort.

Möchten Sie weitere Informationen zu Media-Asset-Management und zu entsprechenden Systemen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Ansprechspartner

Markus Jäger, System Engineer Applications
Markus
Jäger
System Engineer Applications
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Architekten setzen auf die Abteilung Apple Solutions der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F