Spannende Inhalte von unterwegs - der neue Online-Auftritt der Coopzeitung

in

Auf A&F ist auch im digitalen Bereich Verlass. Das zeigt der neue Online-Auftritt der Coopzeitung. Das Redesign macht die Nutzung auf mobilen Geräten zum Erlebnis.

Zusammen mit A&F hat die Coopzeitung einen neuen Online-Auftritt konzipiert. Die digitale Plattform bietet im Vergleich zur Zeitung zusätzliche Inhalte wie Videos, Links, weitere Texte oder Rezepte. Damit sorgt das grösste Konsummagazin der Schweiz für ein integriertes Auftreten.

A&F - auch digital ein starker Partner

Betreut hat das Projekt A&F. Das Ergebnis ist nun online. Ein aktueller und frischer Look mit zusätzlichen Mehrwerten. Die neue Website ist dank der fortschrittlichen Tools von D-Share optimal auf Digital-Publishing und damit alle Endgeräte angepasst. Wichtige Infos der Coopzeitung sind von Smartphone, Tablet oder Desktop bequem und einfach abrufbar. Nachdem zuerst die Printausgabe der Coopzeitung im Frühjahr umgestaltet worden ist, sorgt die optimierte Webseite nun mit verbesserter Suchfunktion und einer neuen Struktur für eine einfache Bedienung.

Gründliche Planung - das Ergebnis kann sich sehen lassen

Grund für das Redesign war das Ersetzen des bisherigen CMS auf Kolumbus CMS von D-Share. Dank der zukunftsweisenden Content Management Plattform kann die Redaktion der Coopzeitung auf eine weitreichende Palette an neuartigen Werkzeugen zurückgreifen. A&F übernahm als Generalunternehmer die Projektverantwortung und Koordination aller Beteiligten. Nach einer ausführlichen Analyse der Anforderungen und Definition der Spezifikationen folgte eine kurze Testphase. Das Ziel war es, dass alle Redaktorinnen und Redaktoren der Coop-Presse ihren jeweiligen Content konvergent, einfach und effizient für mehrere Publikationskanäle aufbereiten können. Die verschiedenen Digitalkanäle wie Web und Social-Media werden ab jetzt jeweils von einem verantwortlichen Channel-Manager betreut. Das Ergebnis zeigt, dass A&F nicht nur in Print stark ist, sondern auch im digitalen Bereich überzeugt.

Leichtere Handhabung - grösseres Lesevergnügen

Mit dem neuen Online-Auftritt wird die Coopzeitung zum idealen, digitalen Begleiter. Die optimierte Benutzung macht vor allem das Lesen unterwegs zum Vergnügen. Auch die Handhabung hat sich besser an die Nutzer angepasst. Direktlinks führen zu den beliebtesten Online-Rubriken. Durch den blauen Navigationsbalken lassen sich Themen einfach auswählen.

Möchten Sie mehr zu unseren digitalen Angeboten wissen? Wir beraten Sie gerne.

Ansprechspartner

Christian Glanzmann, Entwicklung & Innovationen
Christian
Glanzmann
Entwicklung & Innovationen
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Architekten setzen auf die Abteilung Apple Solutions der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F