SixOMC 9.9.5 - Neue Funktionen sorgen für leichtere Handhabung

in

Das Update von SixOMC auf die Version 9.9.5 überzeugt mit neuen Features und macht das MAM-System noch nutzerfreundlicher.

SixOMC bietet mit seinem Media-Asset-Management-System die ideale Lösung für Agenturen und Marketing- oder Industrieunternehmen. Das Update auf die Version 9.9.5 bringt einige Neuerungen mit sich. Neben einer Facettierung der Suchergebnisse und verbesserter Usability sorgt SixOMC 9.9.5 auch für mehr Sicherheit und Kompatibilität. Damit gehören endlose Suchen nach Daten der Vergangenheit an.

Vereinfachte Suche durch Facettierung 

Neu ist durch das Update die Facettierung von Suchergebnissen. Diese erleichtert das Auffinden gewünschter Daten in Ihrer Mediendatenbank. Ein Facetten-Panel bietet eine Reihe vordefinierter Werte und Filterkriterien. Dieses Panel erscheint nach der globalen Suche oder Objektsuche auf der linken Bildschirmreihe. Damit können Sie die Suche weiter einschränken und präzisieren. SixOMC facettiert über Auswahllisten, Schlagwortfelder und Kategorien des Bereichs. Auch Filterkriterien wie Farbmarkierung, Bewertung und Asset-Typ oder bereichsspezifisch definierte Felder haben Einfluss auf die angezeigten Suchergebnisse. 

Neue Features in der globalen Suche

Das Update auf Version 9.9.5 sorgt zudem für eine Optimierung des Ranking-Algorithmus. Von nun an werden die Suchergebnisse mit allen eingegebenen Suchbegriffen als erstes gelistet. Ein weiteres Feature ist die Berücksichtigung des Unterstrichs als Token-Trenner. Der Vorschaudialog wurde bereits in Version 9.9 verbessert. Mit dem neuen Update lässt sich dieser nun auch direkt aus dem Dashboard heraus aufrufen. Er bietet Ihnen sofort eine Vorschauansicht jedes Objekts. Das neue Gadget "Von mir hochgeladen" zeigt chronologisch alle Dateien an, die zuletzt in das WebCenter importiert wurden. Auch Angaben zum Speicherort und der genauen Benennung werden genannt. 

Verbesserte Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit

Die neuen Funktionen von SixOMC 9.9.5 beinhalten: 

  • Hinterlegung von Links zu Ihrem Impressum und Ihren Datenschutzerklärungen im Rahmen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVU) 
  • Upload von Dateien grösser als zwei Gigabyte
  • Upload-Icon in der Toolbar
  • Start des Webcenters über ein eingeklapptes Akkordeon 
  • Alle Kontakte und Ansprechpartner für einen Kunden im SixOMC-Adressbuch in einem gemeinsamen Reiter 
  • Weitere Seitenverhältnisse beim Beschneiden von Bildern 
  • Wiedergabe der Audioformate WAV und AIFF 
Möchten Sie mehr über SixOMC erfahren?

Ansprechspartner

Markus Jäger, System Engineer Applications
Markus
Jäger
System Engineer Applications
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Architekten setzen auf die Abteilung Apple Solutions der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F