Adobe: Globale Preiserhöhung per 1. Februar 2019

in

Am 1. Februar 2019 erhöht Adobe seine Abonnementpreise für die Creative Cloud, Acrobat DC und Adobe Captivate Produkte.

Adobe erhöht ab Februar 2019 seine Abonnementpreise. Folgende Preiserhöhungen treten in Kraft:

  • Adobe Creative Cloud, Abonnemente für All Apps, Single Apps, Neulizenzen und Renewals bis zu 8 Prozent
  • Adobe Acrobat DC, Standard und Professional, Abonnemente Neulizenzen und Renewals bis zu 18 Prozent
  • Adobe Captivate Abonnemente, Neulizenzen und Renewals bis zu 18 Prozent

Die neuen Adobe Preise gelten für alle Kunden, die Abonnemente über das VIP Lizenzprogram besitzen, neue oder zusätzliche Abonnemente erwerben und bestehende Abonnemente erneuern. Für VIP-Select-Mitglieder mit einem dreijährigen Commitment ändern sich die Preise bis zum Ende der Commitment-Laufzeit nicht. Die Preise für VIP-Enterprise-Mitglieder bleiben ebenfalls bis zum Ende der aktuellen Laufzeit unverändert.

Möglichkeit zur Preissicherung: Ab 10 Abonnemente haben Sie die Möglichkeit, sich bis spätestens 31. Januar 2019 durch ein Drei-Jahres-Commitment die aktuellen Preise für mindestens zwei weitere Verlängerungen zu sichern. Wie Sie Ihre VIP-Teilnahme mit wenigen Klicks zum VIP Select-Status (Drei-Jahres-Commitment) upgraden können, erfahren Sie hier.

Die nächste Generation von Adobe Creative Cloud ist verfügbar und bietet alles, was Ihr Kreativ-Team für die Umsetzung von Projekten braucht. Sichern Sie sich das Abonnement mit einer Creative Cloud-Applikation Ihrer Wahl noch vor der Preiserhöhung am 1. Februar 2019.

Natürlich stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns gerne.

Ansprechspartner

Guido Strassmann, Software & Lizenzen
Guido
Strassmann
Software & Lizenzen
Gassmann Digital AG ist Teil des breiten Kundenstammes der A&F
Die NZZ Mediengruppe setzt in Ihrer Multi-Channel-Strategie u.a. auf WoodWing
Die SUVA dürfen wir zu unseren Kunden zählen
Multi-Channel-Publishing- und E-Commerce-Projekt bei der Lehner Versand AG
Funke Mediengruppe ist Kundin der A&F
Die Gruner + Jahr GmbH & Co. KG ist eines der grössten Verlagshäuser Europas und zählt zu den A&F-Kunden.
 Die Schlütersche zählt zum A&F-Kundenstamm
Geberit AG ist Kundin der A&F
Die Bosch GmbH findet sich unter den A&F-Kundinnen.
Mengis Druck und Verlag AG findet sich unter den A&F-Kunden
Die Allianz zählt zu A&F-Kunden
Die Galexis AG findet sich im Kundenstamm der A&F
Die Impress Spiegel AG würzt ihre Web-to-Print-Shops mit Chili.
Somedia setzt seit 1996 auf den Surseer Integrator A&F
Die Tamedia AG vertraut auf A&F Computersysteme AG
Das Medienunternehmen Ringier Axel Springer Media AG ist Kunde der A&F
Biella Schweiz AG zählte auf das Know-how der A&F
Die Schaeffler Gruppe vertraut auf uns als Systemintegrator
Der TCS setzt auf A&F als Integrator und Partner
RKT setzt auf das DAM SixOMC und auf A&F als Integrator.
Stämpfli vertraut seit Jahren auf A&F als Partner und Integrator.
Die Swissprinters AG vertraut auf A&F